1971 Der Anfang: Exporte von Buchdruckmaschinen nach Nigeria.
1976 Bau der ersten Halle mit eigener Werkstatt und kleinem Büro.
1983 Bau des ersten Bürogebäudes.
1985 Bau der zweiten Halle mit großer Werkstatt.
1994 Gründung Paradowski Riga/Lettland.
1995 Weiterer Büroanbau.
1997 Gründung Paradowski Moskau/Russland.
2001 30 Jahre Graphische Maschinen Klaus Paradowski.
2004 Aufnahme der nächsten Generation als Partner und Geschäftsführer,
um die Weiterführung der Traditionsfirma für die Zukunft zu sichern.
2016 45 Jahre Graphische Maschinen Klaus Paradowski. Über 12.500
Maschinen weltweit verkauft.